Der Förderverein

Der Förderverein Garten- und Baukultur Heilbronn e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, den in wunderschöner Lage im Norden der Innenstadt und am Fuß des Wartbergs gelegenen Botanischen Obstgarten aufzubauen, pflegend zu betreuen und mit Leben zu erfüllen: Die engagierten Mitglieder des Vereins, z.B. interessierte Bürger, Winzer, Gärtner, Mitglieder vom Kleingartenverein, Imker, Stadträte - unterstützen damit die Bemühungen der Stadt, dieses von den Vorvätern überlassene Erbe weiterzuentwickeln und die vorzügliche Gartentradition der Stadt fortzuführen.

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Regionen aktiv - Hohenlohe aktiv" hat sich sowohl der Botanische Obstgarten als auch der Verein einen Namen gemacht, indem dieser kleine Park in den Mittelpunkt des reichhaltigen Veranstaltungsprogramms gerückt wurde und sich als Ort von Märkten und Fachveranstaltungen bewährt hat.

Im nachfolgenden Forschungsprojekt "Nachhaltige Stadtparks" wurde in den Jahren 2005 bis 2008 untersucht, inwieweit durch den Anbau geeigneter Stauden und deren Vermarktung ein nachhaltiger Beitrag zur Pflege des Botanischen Obstgartens erwirtschaftet werden kann. Nach dem Abschluß dieses Forschungsprojekts wird die Pflege des gesamten Gartenanlage vom Grünflächenamt der Stadt Heilbronn übernommen. Die Aktivitäten des Fördervereins im Botanischen Obstgarten konzentrieren sich auf das Kooperationsprojekt mit der Pestalozzi-Förderschule, Führungen, Kurse und Seminare und – als besonderer Publikumsmagnet – auf die beiden Marktveranstaltungen im Juni und Oktober. Ab 2010 wird intensiv mit der Volkshochschule Heilbronn zusammengearbeitet.
Für diese Arbeiten kann der Verein natürlich immer Unterstützung gebrauchen: Deshalb: Werden Sie Mitglied, Förderer und Freund des Fördervereins Garten- und Baukultur!

Bürgermeister a.D. Ulrich Frey
1. Vorsitzender

Förderverein Garten- und Baukultur Heilbronn e.V.

PDF Informations Flyer