Erfolgreiche Projekte

  • "Hohenlohe aktiv" - Teilprojekt "Regionalforum im Botanischen Obstgarten" in den Jahren 2003 - 2005 mit zahlreichen Veranstaltungen im Botanischen Obstgarten
  • Kulturlandschaftspreis 2004
  • Pfühlbrunnen: Restaurierung der historischen Anlage von 2005 - 2009 im Osten der Stadt Heilbronn
  • Im Rahmen des Modellprojekts "Nachhaltige Stadtparks - Praxisbeispiel Heilbronn" gewinnt der Obstgarten von 2005 bis 2008 anspruchsvolle Staudenbeete hinzu.
Projektbericht erhältlich unter ISBN-10: 3-9811189-3-6
  • Neue Gartenlauben:
    
Das Weinberghäuschen aus der Gründerzeit – die Seitz´sche Laube – wurde im Oktober 2009 feierlich eingeweiht. Die K. und K. Salzlaube wurde 2012 aufgestellt, so dass sie für die Marktveranstaltungen verfügbar ist.
  • Unsere letzte "Errungenschaft" ist eine Laube aus Böckingen, die seit der Mitte des 19. Jahrhunderts einmal als Eisenbahnwagen der Kgl. Württembergischen Eisenbahn ihren Dienst tat und vor 100 Jahren von dem Lokomotivführer Wilhelm Schmid auf dessen Grundstück als Gartenhaus aufgestellt wurde. Die Königliche Eisenbahnlaube wurde nach ihrer Restaurierung im Sommer 2013 im botanischen Obstgarten aufgestellt.
  • Der Förderverein Garten- und Baukultur Heilbronn e.V. hat von 2008 bis 2017 mit der Pestalozzischule Heilbronn im Botanischen Obstgarten zusammengearbeitet. Mit dieser Zusammenarbeit wurde in einer den Bedürfnissen unserer Zeit angemessenen Form an die Geschichte des Gartens – Knabenbeschäftigungsanstalt seit 1859 – angeknüpft.