Aktuell

Unsere Flyer zum Download

Öffnungszeiten

Der Botanische Obstgarten ist ganzjährig geöffnet. Der Eintritt ist frei.

April – Oktober: täglich 8 bis 20 Uhr
Oktober – März: täglich 9 bis 17 Uhr

Unser Hofladen ist geöffnet – und zwar jeden Freitag von 10 bis 12:30 Uhr und von 13 bis 17 Uhr, jeden Samstag von 13 bis 17 Uhr.
Eventuell erforderliche Änderungen werden an dieser Stelle und in der Presse bekannt gegeben.

Markttermine

GartenKunstHandwerk-Markt ANMELDESCHLUSS
Samstag, 22. Juni 2024 · 11 bis 18 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2024 · 11 bis 17 Uhr

Herbstmarkt
Samstag, 5. Oktober 2024 · 11 bis 18 Uhr
Sonntag, 6. Oktober 2024 · 11 bis 17 Uhr

Hofladen

Unser Förderverein betreibt im Werkstattgebäude unter der Führung von Helga Mühleck einen Hofladen. Dort entstehen floristische Kreationen wie Sträuße, Kränze, Dekorationen aus den Stauden, die im Botanischen Obstgarten wachsen.
Der Hofladen ist in der Saison jeweils am Freitag von 10 bis 12:30 Uhr und von 13 bis 17 Uhr, am Samstag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
Der Termin der Eröffnung und Sondertermine werden an dieser Stelle veröffentlicht.

Hofcafé Susanne

Der neu gegründete Förderverein der Susanne-Finkbeiner-Schule übernimmt das Hofcafé Susanne im Botanischen Obstgarten und bleibt weiterhin Lernort für Schülerinnen und Schüler der gleichnamigen Schule.
Das Hofcafé ist freitags und samstags jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet und verwöhnt Sie an diesen beiden Tagen mit „Kaffee und Kuchen“ und Erfrischungsgetränken.
Die Hofcafé-Saison beginnt in diesem Jahr Freitag, 28. Juni ab 14 Uhr und endet am Samstag, 28. September 2024.

Das Hofcafé Susanne ist für Reservierungen unter folgender Telefonnummer und E-Mail-Adresse erreichbar:
Telefon: +49 1523 1663892
E-Mail: hofcafesusannebog2024@gmail.com

Führungen

Im Botanischen Obstgarten gibt es das ganze Jahr über immer etwas Interessantes, manchmal auch etwas ganz Neues zu sehen. Wir vermitteln dies in Führungen, die wir im Rahmen unseres Jahresprogramms durchführen, die aber auch zu einem gewünschten Termin vereinbart werden können. Für diese Führungen steht eine ganze Reihe von Vereinsmitgliedern und Mitarbeitern des Grünflächenamtes der Stadt Heilbronn zur Verfügung; vor allem sind dies (mit Themenschwerpunkten):

  • Helga Mühleck: Gesamtplanung der Parkanlage, Staudenpflan-zungen, Hofladen
  • Dr. Jürgen Hetzler: Obstanlagen, Obstbau in der Entwicklung
  • Bodo Peter: Das Leben und Wirken der Bienen, Imkerei
  • Dr. Joachim Hennze: Kunst- und Baugeschichte der historischen Gartenhäuser
  • Ulrich Frey: Aufgaben des Fördervereins, Geschichte der Anlage, allgemeine Führungen zur Entwicklung des Parks, Entwick-lungsperspektiven.

Wenn Sie an einer fachlichen Führung im Botanischen Obstgar-ten interessiert sind wenden Sie sich bitte – gerne auch in Verbin-dung mit dem Wunsch für einen speziellen Themenbereich bzw. einen der oben aufgeführten Personen – an:

Ulrich Frey
Riegrafstraße 6 (74080 Heilbronn)
Telefon 07131-34280
E-Mail: ufrey@mac.com

Jahresprogramm

Mai

Samstag, 18. Mai, Beginn 10:00 (Ende gegen 13:00 Uhr)
EINFÜHRUNG IN TRADITIONELLES QI GONG
Weitere Termine: Samstag, 15.06. und Samstag, 24.08. jeweils von 10:00 bis ca. 13:00 Uhr
Traditionelles Qi Gong wird zur Selbstheilung bei den verschiedensten Ursachen eingesetzt. Wir verschaffen uns einen Überblick über die Anwendungsgebiete der unterschiedlichen Formen des Qi Gong und bekommen einen Einblick in die Lebensbereiche, die mit Qi Gong beeinflussbar sind.
Leitung: Jens Hagmaier, Lehrer der 17. Generationslinie des Wudang San Feng Pai.
Treffpunkt: im Buchenhain Da wir, wenn möglich draußen üben werden, achten Sie bitten auf dem Wetter angepasste und bequeme Kleidung, bei Regen besteht die Option, in Innenräume auszuweichen.
Kosten: 20 Euro

Juni

Samstag, 01. Juni, 13:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 02. Juni, 13:00 bis 18:00 Uhr
ROSEN-CAFÉ der Rosenfreunde
DIE ROSE UND IHR HOFSTAAT
Die Rosenfreunde möchten Sie für die Königin der Blumen begeistern und Ihnen mit Unterstützung der Staudenfreunde Tipps zur Pflege und zu passenden Begleitpflanzen geben.
Die Weinsberger Rosenkulturen und Rosen-Hammer aus Hessigheim bieten ihre schönsten Beet-, Hochstamm- und Kletterrosen an.
Gartendekorationen aus Metall und eine Vielfalt an Stauden zeigt die BAG Öhringen.
Das Hofcafé Susanne verwöhnt Sie mit Torten und Kuchen sowie mit alkoholfreien Getränken.
Das Weingut G. A. Heinrich wird Sie mit spritzigen Sommerweinen und perlendem Sekt in Sommerlaune versetzen.
Der Hofladen ist geöffnet.

Montag, 03. Juni bis Freitag, 12. Juli
täglich 18:30 BIS 19:30 UHR
40 TAGE KUNDALINI YOGA FÜR ALLE
Zum 12. Mal findet dieses 40 Tage-Projekt statt. Täglich um 18:30 Uhr wird von den Heilbronner Kundalini Yogalehrer*innen eine Übungsreihe für „Intuition und Vertrauen“ ehrenamtlich unterrichtet; abgerundet wird die Stunde mit einer Meditation für „Fülle und Wohlstand“.
Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis für wohltätige Zwecke, in diesem Jahr für das Albert-Schweitzer- Kinderdorf e.V. in Waldenburg, wo Kinder in schwierigen Lebenssituationen ein Zuhause bekommen.
Alle Infos unter www.yoga-sangat.de

Samstag, 15. Juni, Beginn 10:00 (Ende gegen 13:00 Uhr)
EINFÜHRUNG IN TRADITIONELLES QI GONG
Traditionelles Qi Gong – siehe 18. Mai.
Weiterer Termin: Samstag, 24.08.
Leitung: Jens Hagmaier, Lehrer der 17. Generationslinie des Wudang San Feng Pai.
Treffpunkt: im Buchenhain Da wir, wenn möglich draußen üben werden, achten Sie bitten auf dem Wetter angepasste und bequeme Kleidung, bei Regen besteht die Option, in Innenräume auszuweichen.
Kosten: 20 Euro

Samstag, 22. Juni, 11:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 23. Juni, 11:00 bis 17:00 Uhr
GARTENKUNSTHANDWERK
MARKT IM BOTANISCHEN OBSTGARTEN
Unser Förderverein veranstaltet nun zum 18. Mal diesen jurierten Markt, bei dem Kunsthandwerker, Gärtner und Handwerker ausschließlich ihre eigenen Erzeugnisse zum Kauf anbieten.
Freuen Sie sich auf ein breites und hochwertiges Angebot.
Für Essen und Trinken ist wie immer bestens gesorgt.
Wir bitten, möglichst mit dem Bus Linie 11 oder mit dem Fahrrad zum Markt zu fahren.
An der Zufahrt zum Parkplatz dürfen Sie uns gerne eine Spende zukommen lassen.

Freitag, 28. Juni, 14:00 bis 16:00 Uhr
IM OBSTGARTEN IST GUT KIRSCHEN ESSEN
Wissenswertes und Praxistipps zum Obst (besonders Steinobst) vermittelt der Obstfachmann Dr. Jürgen Hetzler, Dipl.-Biologe vom Grünflächenamt der Stadt Heilbronn bei seiner Runde durch die Obstanlage. Abschluss in der historischen Obstlagerhalle.
Treffpunkt: im Hof unter der Linde
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 29. Juni, 15:00 bis 16:00 Uhr
IST DIE NOT DER BIENEN AUCH DIE NOT DER MENSCHEN?
Wie erklären wir uns die große Sympathie zur Honigbiene?
Demeter-Imkermeister Bodo Peter
Treffpunkt: am Bienenhaus bei Regen in der Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Juli

Freitag, 05. Juli, 15:00 Uhr
EMIL UND DIE DREI ZWILLINGE
Erich Kästner (nicht nur) für Kinder. Die jugendlichen Detektiv-Crew findet sich wieder in aufregenden Abenteuern!
Der Dichter führt uns in dieser Geschichte vor, worauf es wirklich im Leben ankommt …
Es liest Dorothea Braun-Ribbat
Treffpunkt: im Buchenhain am kleinen Tempel oder bei Regen in der Elementa-Werkstatt.
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 06. Juli, 10:00 bis 12:30 Uhr
SOMMERLICHE TISCHDEKORATION
Unter Anleitung der Landschaftsarchitektin Helga Mühleck entstehen diverse Blumenarrangements in harmonischen Farbkombinationen für Gartenfeste und alle besonderen Tage.
Material 20 Euro, Kursgebühr 25 Euro (Vereinsmitglieder 15 Euro).
Bitte bringen Sie eine Rebschere, ein scharfes Küchenmesser und ein kleines Gefäß für ein schönes Gesteck mit.
Anmeldung unter Tel. Nr. 07131/34280 bis spätestens 26. Juni.
Treffpunkt: im Hofladen

Mittwoch, 10. Juli, 19:30 bis 20:30 Uhr
QI GONG IM PARK
Weitere Termine: 17.07., 24.07., 31.07. jeweils von 19:30 bis 20:30 Uhr
Kommen Sie in die zauberhafte Umgebung des Maurischen Gartens im Einklang mit der Natur und dem Kosmos. Einfache Übungen für jedermann, jede Frau und jedes Alter.
Bequeme, wetterangepasste Kleidung und flaches Schuhwerk mit dünnen Sohlen sind erforderlich. Bei Schlechtwetter entfallen die Termine ersatzlos.
Leitung: Qi Gong Lehrerin Ester Grund
Treffpunkt: Maurischer Garten
Teilnahme auf freiwilliger Spendenbasis

Donnerstag; 11. Juli, 19:00 Uhr
SAITENPOESIE – Eine musikalische Hommage
Veranstaltung der Stadtbibliothek und der Volkshochschule Heilbronn.
Kompositionspreisträger Volker Luft bezaubert durch sein virtuoses Spiel auf der Gitarre und entführt in faszinierende musikalische Welten zwischen Traum und Leidenschaft, Poesie und Passion. Kurzweilig moderiert er faszinierende Zusammenhänge zwischen Komposition und Poesie von Dichtern wie Garcia Lorca, Poe, Rilke und Hesse. 
Treffpunkt: Maurischer Garten oder Obstlagerhalle – je nach Wetter
Eintritt: 7 Euro

Freitag, 12. Juli, 16:00 Uhr
KÖRPER UND GEIST ANREGEN IM GARTEN
durch leichte Bewegungs- und Atemübungen aus dem Yoga.
Bequeme Kleidung und Schuhwerk sind erforderlich.
Yogalehrerin Petra Pfleiderer
Treffpunkt: im Buchenhain am kleinen Tempel. Bei Regen entfällt diese Veranstaltung.
Teilnahme auf freiwilliger Spendenbasis

Samstag, 13. Juli, 10:30 bis 14:00 Uhr
SCHREIBSEMINAR „Nature Writing“
Wie duftet der Garten an einem Sommernachmittag? Und wie geht es mir, wenn ich mich meinen Naturwahrnehmungen hingebe? Wir nehmen uns einen halben Tag Zeit, um die aufblühende sommerliche Natur im Botanischen Obstgarten mit allen Sinnen wahrzunehmen und das Erlebte auf kreative Weise in Worte zu kleiden.
Eine kleine Naturmeditation und Impulse zu Nature Writing und kreativem Schreiben helfen uns dabei.
Referentin: Nina Piorr, Autorin, Kultur- und Literaturwissenschaftlerin
Treffpunkt: Maurischer Garten oder Elementa-Werkstatt
Kosten: 25 Euro
Mindestteilnehmer*innen: 4, nur mit vorheriger Anmeldung bis zum 08. Juli 2024 unter harfe-und-literatur@gmx.de
Stift, Papier, ggf. Getränke und Vesper bitte mitbringen

Sonntag, 14. Juli, 11:00 Uhr (Einlass: 10:30 Uhr) bis 13:00 & Pause
Matinée en chansons mit dem Trio For me-dable
Konzert zum französischen Feiertag. Von mitreißendem Swing über verträumte Musette bis hin zu rhythmischer Bossa Nova – diese talentierten Musiker beherrschen ein breites Spektrum an Stilen, die noch lange nachklingen werden. Es wird Getränke und Häppchen zum Verkauf geben.
Organisiert von der Amicale des Français de Heilbronn e.V.
Anmeldung erforderlich unter: info@amicaledesfrancais-hn.de
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 19. Juli, AB 17:00 Uhr
VITA SACKVILLE-WEST: Ein Leben mit Leidenschaft
Ihren letzten Garten, Sissinghurst Castle, kennt heute ganz Europa. Geschaffen hat ihn Vita Sackville-West gemeinsam mit ihrem Ehemann
Harold Nicolson. Die beiden führten eine selbst nach heutigen Maßstäben außergewöhnliche Ehe. Vitas Liebesleben inspirierte ihre Freundin Virginia Woolf zu dem großartigen Roman „Orlando“, über ein Wesen, das nicht nur durch die Zeit wandert, sondern auch sein Geschlecht wechseln kann.
Marianne Fix, Bibliothekarin, stellt Ihnen diese ungewöhnliche Frau und Autorin vor.
Ulrich Frey, Bürgermeister a. D., zeigt Bilder von Knole, dem Landsitz auf dem Vita ihre Kindheit verbrachte, Long Barn und Sissinghurst Castle, dem Garten, der sie berühmt machte.
Treffpunkt: Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 20. Juli, 16:00 Uhr
MUSIK und TANZ
Rebecca Boyer, 1. Geige des WKO wird im Buchenhain beim kleinen Tempel die Passacaglia spielen. Die Tanzpädagogin Jutta Maria Voullaire wird zu dieser alten spanischen Komposition von Franz I. von Biber tanzen.
Nach dieser Tanzvorführung sind Sie selbst eingeladen, schöne einfache Sommertänze im gemeinschaftlichen Reigen zu erleben.
Freuen Sie sich auf einen wunderbaren bewegten Nachmittag voll Musik
und Tanz.
Treffpunkt: im Buchenhain
Wir bitten um eine Spende

Freitag, 26. Juli, 16:00 Uhr
HORNISSEN UND WESPEN DIE SCHWESTERN DER HONIGBIENE
Stechende Insekten gibt es seit 150 Millionen Jahren und sie sind so vielfältig und artenreich wie kaum eine andere Insektengruppe. Doch wozu sind diese Tiere eigentlich wichtig?
In einem Streifzug durch das Hornissenjahr erfahren wir mehr über die größte aller Wespenarten.
Referent: Helmut Jordan, Bio-Imker
Treffpunkt: am Bienenhaus oder in der Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 27. Juli, 16:00 bis ca. 17:00 Uhr
MITTEN AUS DEM LEBEN
Eine szenische Lesung mit eigenen Texten.
Es liest Bruni Häcker, begleitet von Merle Fuhr auf der Ukulele.
Treffpunkt: Maurischer Garten oder Elementa-Werkstatt, je nach Wetter
Wir bitten um eine Spende

August

Freitag, 02. August, 15:00 Uhr
FÜRSTLICHE GÄRTEN DES BAROCK IN FRANKEN
Vorgestellt werden: der Hofgarten mit Orangerie in Ansbach, der Park von Schloss Eremitage bei Bayreuth mit seinen Wasserspielen und Ruinen und der Landschaftsgarten bei der Veste Coburg mit Bildwerken und Kleinarchitekturen.
Dr. Joachim Hennze, Kunsthistoriker stellt alle Objekte in ihren kunsthistorischen Zusammenhang und informiert über Bauherren und Architekten.
Treffpunkt: Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 10. August, 16:00 Uhr
HITZEPROFIS FÜR DEN GARTEN – Pflanzen im Klimawandel
Darüber informiert Sie ausführlich Nicola Krauth, Dipl.-Ing. Gartenbau vom Grünflächenamt der Stadt Heilbronn.
Treffpunkt: bei der Linde im Hof oder in der Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 17. August, 15:00 Uhr
SONNENLICHT, VOGELGETZWITSCHER UND HARFENKLÄNGE
Tauchen Sie ein in den Sommer und seine Fülle beim poetischen Harfenkonzert von Nina Piorr, Literaturwissenschaftlerin und Musikerin: im Gepäck hat sie ihren ersten Lyrikband „Wo sich Himmel und Erde berühren, steht die Welt Kopf“ und ihre im August 2023 veröffentlichte Erzählung „Und einsam funkeln die Sterne“. Dazu erklingen stimmungsvolle Harfenstücke.
Treffpunkt: im Buchenhain beim kleinen Tempel oder in der Elementa-Werkstatt.
Eintritt: 12 Euro, kein Vorverkauf

Freitag, 23. August, 15:00 Uhr
QUALITÄT UND LEBENSMITTEL
und deren Gehalt an Nitrat und Nitrit, Sulfat und Sulfit, Phosphat und Farbstoff sowie Patulin. Herkunft, Wirkung, Risiko?
Referent: Heinrich Schneider, BUND
Treffpunkt: vor der Obstlagerhalle oder Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 24. August, Beginn 10:00 (Ende gegen 13:00 Uhr)
EINFÜHRUNG IN TRADITIONELLES QI GONG
Traditionelles Qi Gong – siehe 18. Mai.
Leitung: Jens Hagmaier, Lehrer der 17. Generationslinie des Wudang San Feng Pai.
Treffpunkt: im Buchenhain Da wir, wenn möglich draußen üben werden, achten Sie bitten auf dem Wetter angepasste und bequeme Kleidung, bei Regen besteht die Option, in Innenräume auszuweichen.
Kosten: 20 Euro

Samstag, 31. August, 15:00 Uhr
DER GEIST IST REGEREGER NOCH IST ER JEDOCH IN HEILBRONN IM BREITEN LOCH
Wie ein äthiopischer Prinz lernte, sich mit All-zu-Deutschem zu arrangieren.
Architekt K. A. Herzog wird Sie mit buntem, humoristischem Allerlei wohltuend unterhalten.
Treffpunkt: Maurische Laube oder Elementa-Werkstatt, sollte der Himmel schon vorab Tränen lachen
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

September

Samstag, 07. September, 15:00 Uhr
MärchenGarten oder Gartenmärchen
Märchen im Garten!
„Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend.“ J. W. von Goethe. Genießen Sie mit der Erzählerin Susanne Klier heiter, besinnliche, nachdenkliche, weise und auch ein bisschen frivole Märchen und Geschichten für Erwachsene.
Treffpunkt: Maurischer Garten oder bei Regen in der Elementa-Werkstatt
Eintritt: 5 Euro

Freitag, 13. September, ab 15:00 Uhr
BÖSE GEWÄCHSE – wenn Pflanzen morden, verstümmeln, berauschen und uns anderweitig ärgern
Der Feind in meinem Beet: Gemeine Gewächse lauern nicht nur in exotischen Ländern, sondern auch – oft unerkannt – in unseren Vorgärten und Wohnzimmern. Pflanzen verdienen respektvolle Vorsicht. Sie können uns nähren und heilen, aber sie können auch zerstören. Ein Baum, der Giftdolche abfeuert; ein roter Samen, der den Herzschlag stoppt; ein Strauch, der unerträgliche Schmerzen verursacht: Im Reich der Pflanzen lauern unermessliche Gefahren.
Referenten: Elke Ehrsam, Biologin und Jürgen Peimann, Apotheker
Treffpunkt: Elementa Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 14. September, 15:00 Uhr
DIE ERZÄHLWERKSTATT HEILBRONN
sammelt und schreibt Lebensgeschichten von Menschen, die aus anderen Ländern zu uns in die Region Heilbronn gekommen sind.
Die *Schauspielerin Angelika Har*t liest die Geschichte von Nuritam Lutz aus Indonesien.
Treffpunkt: im Buchenhain beim kleinen Tempel oder Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Freitag, 20. September, 15:00 Uhr
Fünf Jahre nach der BUGA HEILBRONN
Was haben wir gelernt?
Was folgt daraus für die grüne Stadtentwicklung?
Oliver Toellner, Leiter des Grünflächenamtes der Stadt Heilbronn
Treffpunkt: in der Elementa-Werkstatt
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Samstag, 21. September, 15:00 Uhr
DIE BEWEGUNG mit dem PACK-POI IST EINE RUNDE SACHE
Ob im persönlichen Gebrauch für den reinen Spaß am Spiel, zur Entspannung, für Konzentrationsübungen, für das Training von Gehirn, Fitness und Kreislauf… oder vieles mehr! – Er kann auch therapeutisch eingesetzt werden.
Ausführliche Erläuterungen mit praktischen Vorführungen gibt Uwe Mögel aus Schwäbisch Hall
Treffpunkt: Maurischer Garten oder Elementa-Werkstatt.
Eintritt: 10 Euro

Freitag, 27. September, 14:00 bis 17:00 Uhr
DIAKONIE NORDSTADTFEST IM BOG
Herzliche Einladung zum bunten Stadtteilfest, mit vielen Akteuren.
Das Nordstadt-Quartier feiert zusammen mit dem Mehrgenerationenhaus. Das „Hofcafé Susanne“ übernimmt die Bewirtung. Es gibt Infostände und Mitmachangebote. Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit Musik und Tanzeinlagen. Wir laden zum Verweilen ein und Sie bringen gute Laune mit.

Samstag, 28. September, 14:00 Uhr
„GUTES OBST BRAUCHT EINEN DURCH UND DURCH LEBENDIGEN BODEN
Im Vortrag wird dargestellt, wie lebendiger und gesunder Boden aussieht und erklärt, wie man degradierte Böden verbessern kann. Mit Begrünung, Kompost, Mulch, Walderde-Extrakt, Komposttee und effektiven Mikroorganismen (EM) kann man biologisch dem Boden Leben einhauchen und langfristig erhalten. Den Teilnehmern wird mit Spatendiagnosen und praktischer Bodenbeurteilung im Botanischen Obstgarten der Bodenzustand demonstriert.
Referent: Josef Engelhart, Weinbautechniker an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim, sowie Sprecher der „Interessengemeinschaft Lebendiger Boden – Probiotischer Weinbau“.
Treffpunkt: an der Linde im Hof
Wir bitten um eine Spende für den Förderverein

Oktober

Samstag, 5. Oktober, 11:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 6. Oktober, 11:00 bis 17:00 Uhr
HERBSTMARKT
Zum 20. Mal veranstalten wir unseren „Erzeuger-Verbrauer-Markt“.
In großer Vielfalt werden hochwertige landwirtschaftliche Produkte und kulinarische Kreationen aus unserer Region direkt von ihren Erzeugern zum Verkauf angeboten.
Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt – natürlich legen wir auch hier ganz besonders Wert auf regionale und saisonale Produkte aus biologischer und auch konventioneller Produktion.
Wir bitten, möglichst mit dem Bus Linie 11 oder mit dem Fahrrad zum Markt zu fahren.
An der Zufahrt zum Parkplatz dürfen Sie uns gerne eine Spende zukommen lassen.

Sonntag, 13. Oktober, 11:00 bis 17:00 Uhr
4. HEILBRONNER-SAATGUT-FESTIVAL
Veranstalter: Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Heilbronn und Weinsberger Tal und Genbänkle e. V. Netzwerk für SortenerhalterInnen
Vorträge:
13:00 Uhr: Patrick Kaiser „Sortenrettung und eigene Saatgutgewinnung“
15:00 Uhr: Oliver Moll „Der essbare Waldgarten der SoLaWi“
Hier finden Gärtnerinnen und Gärtner alte und samenfeste Kulturpflanzen.
Essensbuffet mit SoLaWi Eintöpfen (vegetarisch und vegan), Salaten, belegten Broten, Kuchen und Getränken.

November

Samstag und Sonntag, 16. und 17. November, 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
WINTERCAFE, WINTERBLUMEN UND SCHÖNES FÜR DEN ADVENT
Der Förderverein und Heilbronner Gärtner werden Sie mit einer Ausstellung winterlicher Floristik und Dekorationen auf die dunkle Jahreszeit einstimmen.
Der neu gegründete Förderverein der Susanne-Finkbeiner-Schule mit dem Hofcafé Susanne bietet an diesem Wochenende neben Kaffee, Kuchen und Waffeln auch Punsch, Glühwein und Grillwürste an.

Sonntag, 17. November, ab 15:00 Uhr
HARFENKLÄNGE UND BESINNLICHE TEXTE
erwarten Sie, dargeboten von der Öhringer Autorin und Harfenistin Nina Piorr. Entdecken Sie alte und neue vorweihnachtliche Musikstücke und stimmen Sie gerne in festliche Adventsklassiker mit ein.
Treffpunkt: Elementa-Werkstatt
Eintritt 12 Euro, kein Vorverkauf

Sonntag, 17. November, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
DER JÜDISCHE FRIEDHOF IM BREITENLOCH
Am Sonntag, dem Volkstrauertag, ist der benachbarte jüdische Friedhof geöffnet und kann besichtigt werden. Diese ewige Stätte der Erinnerung ist Zeugnis der jüdischen Geschichte Heilbronns.
Eingang: Friedhofstor an der Erlenbacher Straße
Männliche Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

Samstag, 30. November, 13:00 bis 15:30 Uhr
ADVENTKRÄNZE BINDEN UND DEKORIEREN
Unter Anleitung von Helga Mühleck entstehen selbst gebundene Adventkränze mit dekorativen Extras. Material (ohne Kerzen) 20 Euro, Kursgebühr 25 Euro, (Vereinsmitglieder 15 Euro)
Anmeldung unter Tel. Nr. 07131/34280 bis spätestens 25.11.
Treffpunkt: Elementa-Werkstatt